Prof. Dr. Petr Broz

Biozentrum
University of Basel
Klingelbergstrasse 50 / 70
CH - 4056 Basel
Biozentrum, Raum 681A Tel.: +41 61 207 23 42
E-Mail: petr.broz-at-unibas.ch
Lebenslauf

Administrative Assistent/in

Michaela Hanisch
Biozentrum, Raum 408
Tel.: +41 61 207 21 21
Fax: +41 61 207 21 18
E-Mail: michaela.hanisch-at-unibas.ch

News

Cell Death: How a protein drives immune cells to suicide

For some pathogens, attack is the best form of defense - they enter immune...mehr

Immune cells on alert: Inflammasome activates emergency program

The inflammasome plays an important role in our body‘s immune defense. This...mehr

Petr Broz receives the Friedrich Miescher Award 2016

The infection biologist Prof. Petr Broz of the Biozentrum, University of Basel,...mehr

Research Group Petr Broz

Die angeborene Immunantwort gegen intrazelluläre bakterielle Krankheitserreger

Wir erforschen, wie bakterielle Krankheitserreger durch Wirtszellen entdeckt werden sowie ihre Strategien, sich der Erkennung durch das angeborene Immunsystem zu entziehen.

Inflammsom-Komplexe (grün, Pfeil) in mit Salmonella infizierten Makrophagen (gelb).

Das angeborene Immunsystem stellt die erste Verteidigungslinie gegen Infektionen dar, indem es eindringende Mikroben erkennt und eliminiert. Ein wichtiger Bestandteil dieses Systems sind Rezeptoren zur Erkennung fremder Strukturen. Sie wirken wie Sensoren, die den extra- und intrazellulären Raum der Wirtzellen auf bakterielle Moleküle überwachen und bei Erkennung von Bakterien eine Entzündungsreaktion auslösen.

Das Inflammasom aktiviert verschiedene Abwehrmechanismen

Eine Untergruppe dieser Rezeptoren bewirkt den Zusammenbau zytosolischer Signalkomplexe, sogenannter Inflammasome. Diese Komplexe aktivieren Caspasen, entzündungsfördernde Enzyme, die die Freisetzung von Zytokinen kontrollieren. Darüber hinaus lösen Caspasen die „Pyroptose“ aus, eine neue Art von Zelltod, der zum Absterben der infizierten Zelle führt und damit die Vermehrung des Krankheitserregers einschränkt.

Modellsystem zur Erforschung der Wirt-Erreger-Beziehung

Als Modell zur Erforschung der komplexen Interaktionen zwischen wirtseigenem Immunsystem und bakteriellen Krankheitserregern dient uns Salmonella typhimurium, ein Bakterium, das in Makrophagen überlebt und sich vermehrt. Die effektive Abwehr von Salmonellen erfordert den Austausch zwischen Inflammasom und anderen inflammatorischen Signalwegen.

Behandlung von Infektionen und entzündlichen Erkrankungen

Unser Ziel ist das bessere Verständnis der molekularen Mechanismen der Inflammasom-Aktivierung nach bakterieller Infektion sowie der Strategien von Bakterien der angeborenen Abwehr zu entgehen. Die Ergebnisse könnten neue und innovative Ansätze zur Vorbeugung und Behandlung von Infektionen sowie entzündlichen Erkrankungen aufzeigen.