In der Ausbildung von top qualifizierten Wissenschaftlern für Hochschulen, Industrie und die öffentliche Hand setzt das Biozentrum auf Forschungsnähe und eine intensive Betreuung.

Das Biozentrum der Universität Basel ist eines der weltweit führenden Institute für molekulare und biomedizinische Grundlagenforschung und Lehre.

Das Biozentrum baut in seiner Forschung auf Internationalität, Interdisziplinarität, Innovation, Spitzentechnologie und hochqualifizierte und motivierte Mitarbeitende.

Bakterieller Botenstoff schaltet Enzym in den «Rückwärtsgang»

Bei der Vermehrung von Bakterien spielt das Signalmolekül c-di-GMP eine entscheidende Rolle. Es schaltet ein Enzym, eine sogenannte Kinase, vom Vorwärts- in den Rückwärtsgang und kontrolliert so die Zellteilung. Das Team von Prof. Tilman Schirmer am Biozentrum der Universität Basel hat sich nun die Funktionsweise des Enzyms im Detail angeschaut.... mehr

Bakterien liefern Munition an ihre Verbündeten

Bakterien bekämpfen ihre Feinde mit molekularen Harpunen, dem sogenannten Typ-VI-Sekretionssystem. Beim Abfeuern dieser Waffe treffen sie auch ihre verwandten Artgenossen. Wie Prof. Marek Basler vom Biozentrum der Universität Basel nun im Fachjournal «Cell» berichtet, profitieren diese allerdings von dem Beschuss. Sie recyceln die... mehr

Neueste Publikation

TOR and paradigm change: cell growth is controlled. Molecular biology of the cell , 27(18), 2804-6. mehr

Wichtiger Termin

12. Dezember 2016

4th TriRhena Metabolism Club Meeting Weblink