IT: Navigation mit Access Keys

Main Content

Stammzellen im Gehirn erwachsener Säugetiere

Unsere Gruppe untersucht Stammzellen im Gehirn von erwachsenen Säugetieren. Die Aufklärung der molekularen und zellulären Wege sowie deren Steuerung ermöglicht Einblicke in die Reparaturprozesse des Gehirns.

Aus den Stammzellen im Gehirn erwachsener Säugetiere entstehen ständig neue Nervenzellen, die sich funktionell in die Schaltkreise bestimmter Bereiche des Gehirns integrieren. Sie befinden sich in einem speziellen Mikroumfeld, der sogenannten Stammzellnische. Dieses Umfeld sorgt für den Erhalt der lebenslangen Selbsterneuerungskapazität, fördert die Zelldifferenzierung und kann zudem auf verschiedene Signale reagieren.

Identität und Regulation adulter neuronaler Stammzellen
Das Ziel unserer Forschung ist es, die Identität und Zugehörigkeit adulter neuronaler Stammzellen zu bestimmen sowie ihre Regulation besser zu verstehen. Da diese Stammzellen eine Art Gliazellen sind, vermutet man, dass Gliazellen in anderen Hirnarealen auch Stammzellen sein könnten. Mit einer neuen von uns entwickelten Methode sind wir in der Lage adulte Nervenstammzellen direkt aus ihrer Nische zu isolieren und aufzubereiten. So können wir untersuchen, wie externe oder interne Signale die Ruhephase sowie Aktivierung und Differenzierung von Stammzellen steuern.

Wir bestimmen die Heterogenität und das Potenzial adulter neuronaler Stammzellen in vivo und analysieren die genregulatorischen Netzwerke. Darüber hinaus untersuchen wir die verschiedenen Räumen der Stammzellnische und wie diese sich bei bestimmten physiologischen Zuständen zum Beispiel Altern oder Regeneration verändern. Mit unserer Forschung beleuchten wir die Biologie von Stammzellen im Gehirn erwachsener Säugetiere.

Ein Zellreservoir um Hirnschäden zu reparieren?
Körpereigene Nervenstammzellen sind möglicherweise ein Zellreservoir, das der Reparatur von Hirnverletzungen dient. Solche Stammzellen könnten jedoch unter pathologische Zuständen auch fehlreguliert werden und zum Beispiel Hirntumore verursachen. Das genaue Verständnis der Biologie adulter Nervenstammzellen sowie ihrer Wechselwirkungen innerhalb der Nische könnte aufzeigen, wie solche Stammzellen für Reparaturprozesse des Gehirns genutzt werden können und wie sie zur Entstehung von pathologischen Veränderungen beitragen.

 

 

Main Content