IT: Navigation mit Access Keys

Main Content

Main Content

16. März 2020

Massnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus

Aufgrund des sich immer rascher ausbreitenden Corona-Virus hat die Leitung der Universität Basel einschneidende Massnahmen beschlossen. Im Zuge dieser Massnahmen wird das Biozentrum seinen Forschungs- und Lehrbetrieb deutlich einschränken und verstärkt auf Online-Angebote ausweichen. Der Betrieb des Biozentrums bleibt in dieser Krisensituation weiter aufrechterhalten.

Illustration des SARS-CoV-2 Virus.

In den letzten Wochen hat sich die Corona-Krise in der Schweiz immer weiter verschärft. Zum Schutz der Bevölkerung und der Entlastung des Gesundheitssystems hat sich der Bundesrat am vergangenen Freitag zu drastischen Massnahmen entschlossen, die darauf abzielen, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen. Die Universität Basel hat sich diesen Massnahmen angeschlossen und leistet damit einen Beitrag zum Schutz der Bevölkerung in der Schweiz. Die Umsetzung der bundesrätlichen Massnahmen gilt für alle Einrichtungen der Universität Basel.

Generell laufen der universitäre Betrieb und damit auch der Betrieb des Biozentrums in den nächsten Wochen weiter. Der Bundesrat hat jedoch verfügt, dass bis auf weiteres keine Präsenzveranstaltungen mehr stattfinden werden. Daher werden die Lehrveranstaltungen für Studierende über digitale Kanäle durchgeführt, die Laborpraktika am Biozentrum sind eingestellt. Sämtliche Gebäude der Universität sind für die Studierenden primär geschlossen, dazu zählen auch Lern- und Seminarräume sowie Lesesäle. Auch die universitären Bibliotheken bleiben bis auf weiteres geschlossen.

Am Biozentrum ist die Aufrechterhaltung der wesentlichen Funktionen für den Betrieb sichergestellt. Wenn immer möglich werden die Mitarbeitenden in Absprache mit ihren Vorgesetzten von zu Hause arbeiten. Der Forschungsbetrieb ist auf ein Minimum heruntergefahren, die Forschungsinfrastrukturen werden aber weiter betrieben. Team-Meetings und Sitzungen finden online statt, die experimentellen Arbeiten in den Laboren werden eingeschränkt und auf das Notwendigste reduziert. Alle wissenschaftlichen und öffentlichen Vorträge sind bis auf weiteres abgesagt.

Die neuesten Informationen den Betrieb der universitären Institutionen betreffend finden Sie auf der Webseite der Universität Basel, die laufend aktualisiert wird.

Zur weltweiten Ausbreitung des Corona-Virus finden Sie auf der folgende Seite tagesaktuelle Informationen: Nextstrain.org

Kontakt: Kommunikation Biozentrum