IT: Navigation mit Access Keys

Main Content

Main Content

Bachelorstudiengänge

Das Bachelorstudium in Molekularbiologie oder «Computational Biology» verschafft dir eine hervorragende Ausgangslage für eine Karriere in der Spitzenforschung sowie zahlreiche weitere Berufsrichtungen. Die enge Einbindung in die aktuelle Forschung sowie die exzellente Betreuung machen das Studium am Biozentrum besonders attraktiv. 

Bachelorstudium Molekularbiologie

An der Universität Basel kannst du einen Bachelor in Biologie in drei Vertiefungsrichtungen («Majors») machen:

  • «Molecular Biology»: Die Molekularbiologie befasst sich mit den für das Leben wichtigen Strukturen und Funktionen auf der Ebene der Moleküle und Zellen (Studium am Biozentrum)
  • «Animal and Plant Sciences»: Die Tier- und Pflanzenwissenschaften behandeln Organismen, Populationen und Aspekte der Zell- und Entwicklungsbiologie (Studium am Departement Umweltwissenschaften)
  • «Integrative Biology»: Die Integrative Biologie stellt eine Kombination beider Richtungen dar.

Das Bachelorprogramm Biologie dauert drei Jahre und startet mit einem einjährigen Grundstudium, in dem du das naturwissenschaftliche Grundgerüst für das Aufbaustudium erwirbst. Das Grundstudium ist für alle Biologiestudierenden gleich. Im zweiten Studienjahr beginnt die Differenzierung in eine der drei Vertiefungsrichtungen. Das dritte Bachelorjahr ist am Biozentrum stark praxisorientiert. Hier forschst du in vier sechswöchigen Blockkursen. 

Für Fragen zum Studium kannst du dich an das Studiengangsekretariat Biologie wenden. Im ersten Studienjahr steht dir zusätzlich ein Student oder eine Studentin aus einem höheren Semester als «Pate» oder «Patin» zur Seite. Zudem wirst du im Rahmen eines Laufbahntutoriats während deines Studiums von einem Dozierenden persönlich betreut.

Studieninhalt 

1. Studienjahr
Im Grundstudium erwirbst du Basiskenntnisse in den Fächern Biologie, Mathematik, Physik und Allgemeine Chemie. Die Pflichtfächer sind für alle Biologiestudierenden gleich. 

2. Studienjahr
Wenn du den Weg in die Molekularbiologie einschlagen möchtest, besuchst du unter anderem Lehrveranstaltungen zu Biochemie, Entwicklungsbiologie, Genetik, Humanphysiologie, Immunologie, Molekulare Mikrobiologie, Neurobiologie, Strukturbiologie sowie Biophysikalischer Chemie. Wir bieten dir zudem die einzigartige Möglichkeit, bereits im zweiten Studienjahr dein theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen. Während dem «Biozentrum Research Summer», einem neuen Praktikumsprogramm für Bachelor-Studierende, kannst du sechs bis neun Wochen lang in einer Forschungsgruppe am Biozentrum mitarbeiten, Aussergewönliches entdecken und so erfahren, worauf es in der wissenschaftlichen Forschung ankommt.

3. Studienjahr
Das dritte Studienjahr ist stark praxisorientiert und in Form von vier jeweils sechswöchigen, ganztägigen Blockkursen mit theoretischen und praktischen Inhalten konzipiert. Deine Wahl der Blockkurse definiert endgültig deine Vertiefungsrichtung. Wenn du mit einem «Major in Molecular Biology» abschliessen möchtest, besuchst du die Blockkurse «Structural Biology and Biophysics», «Biochemistry», «Microbiology and Immunology» und «Cell Biology and Neurobiology».


Bachelorstudium «Computational Biology» 

Der Studiengang «Computational Sciences» stellt ein eigenes Bachelorstudium dar und kann in vier Vertiefungsrichtungen abgeschlossen werden: «Computational Biology»,«Computational Chemistry», «Computational Physics» und «Computational Mathematics».Der Bachelor in «Computational Sciences» mit einem «Major in Computational Biology», erlaubt dir den direkten Einstieg ins Masterstudium Molekularbiologie. 

Auch dieses Bachelorstudium dauert drei Jahre und startet mit einem einjährigen Grundstudium. Die Pflichtfächer sind für alle Studierenden gleich.  Ab dem zweiten Studienjahr erfolgt auch hier eine Spezialisierung in einer der vier Vertiefungsrichtungen. Das dritte Studienjahr ist mit seinen zwei sechswöchigen Blockkursen und zwei Forschungsprojekten stark praxisorientiert. 

Bei Fragen zum Studium kannst du dich an das Studiengangsekretariat Computational Sciences wenden.

Studieninhalt
 
1. Studienjahr
Im Grundstudium erwirbst du Grundkenntnisse in den Fächern Mathematik, Physik, Chemie und Informatik. Die Pflichtfächer sind für alle Studierenden gleich.

2. Studienjahr
Im zweiten Studienjahr kannst du dich in einer von vier Vertiefungsrichtungen spezialisieren: Der Bereich «Computational Biology» am Biozentrum kombiniert Mathematik und Informatik mit den Grundlagen der Molekularbiologie und bereitet dich somit auf die quantitativen Forschungsbereiche der Biologie vor, wie z.B. die System- und Strukturbiologie, die Biophysik, die Genetik oder die Bioinformatik.Wir bieten dir zudem die einzigartige Möglichkeit, bereits im zweiten Studienjahr dein theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen. Während dem "Biozentrum Research Summer", einem Praktikumsprogramm für Bachelor-Studierende, kannst sechs bis neun Wochen lang in einer Forschungsgruppe am Biozentrum mitarbeiten, Aussergewöhnliches entdecken und so erfahren, worauf es in der wissenschaftlichen Forschung ankommt.

3. Studienjahr
Zwei sechswöchige, ganztätige Blockkurse in Biophysik & Strukturbiologie sowie Biochemie mit theoretischen und experimentellen Inhalten sowie zwei Forschungsprojekte in «Computational Biology» sind Teil des Programms im dritten Studienjahr. 

Gut zu wissen

Zulassung
Zum Studium zugelassen sind Inhaber/innen einer schweizerischen Matur oder eines schweizerisch anerkannten äquivalenten Abschluss. Detaillierte Informationen findest du hier.

Studienbeginn
Der Beginn des Bachelorstudiums Biologie ist nur im Herbst möglich. Anmeldeschluss für das Herbstsemester ist der 30. April. Weitere Informationen zur Anmeldung findest du hier.

Kreditpunkte
Alle Studienleistungen werden mit Kreditpunkten (KP) nach dem ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System) ausgewiesen. Die Anzahl KP pro Lerneinheit entspricht dem Aufwand, welcher zur Erlangung der Lernziele aufzuwenden ist. Ein KP entspricht einer Arbeitsleistung von 30 Stunden. Das Bachelorstudium erfordert den Nachweis von 180 KP zur Verleihung des Grads eines «Bachelor of Science in Biology» mit den Vertiefungsrichtungen «Major in Molecular Biology», «Major in Animal and Plant Sciences» oder «Major in Integrative Biology».

Wahlbereich
In den ersten beiden Studienjahren werden nebst den naturwissenschaftlichen Pflichtfächern auch Lehrveranstaltungen im Wahlbereich besucht. Diese können je nach Interesse aus fast dem ganzen Lehrangebot der Universität zusammengestellt werden.

Vorkurs Mathematik
Vor Semesterbeginn können alle Studienanfänger in naturwissenschaftlichen Fächern einen intensiven einwöchigen Vorkurs in Mathematik besuchen. Er hilft, vorhandene Kenntnisse aufzufrischen und allfällige Lücken zu schliessen. Details findest du hier. 

Weitere Informationen:
- zum Biologiestudium 
- zum Studium «Computational Sciences»

Related links
www.unibas.ch/zulassung
www.unibas.ch/studium
Swiss Biomedical Foundation (de)
Fachgruppe Biologie