IT: Navigation mit Access Keys

Main Content

Main Content

Praktika für Schülerinnen und Schüler

Interessierst du dich für einen Laborberuf, ein Studium am Biozentrum oder möchtest du eine Matur- oder Projektarbeit in Molekularbiologie verfassen? Das Biozentrum bietet Schülerinnen und Schülern verschiedene Praktikumsmöglichkeiten. Einzigartig ist die neu geschaffene «Basel Summer Science Academy» für Gymnasiasten. 

Kurzpraktika

Einfach mal einen Tag Laborluft schnuppern oder deine Maturarbeit am Biozentrum machen? Wir bieten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit von folgenden Kurzpraktika:

  • 1 Laborschnuppertag
  • 1-2-wöchiges Praktikum 

Pro Jahr können wir etwa 15 Praktikumsplätze anbieten. Gute Englischkenntnisse sind Voraussetzung, denn die Mitarbeitenden am Biozentrum kommen aus 45 verschiedenen Ländern und in vielen Laboren wird Englisch gesprochen.

Bitte schicke deine Bewerbung für eine Praktikumsstelle an die Personalabteilung: hr-biozentrum(at)unibasto make life hard for spam bots.chFüge folgende Dokumente bei:

  • Motivationsschreiben 
  • Ausgefüllter Fragebogen mit Angaben zu Ziel und Zeitraum des Praktikums
  • Angaben in welchem der fünf nachfolgenden Biozentrum Forschungsgebieten du dein Praktikum machen möchtest

  • Zellwachstum und Entwicklung: In diesem Bereich untersuchen die Forschenden die Zelle, die kleinste Einheit des Lebens, und ihre Entwicklung. 
  • Infektionsbiologie: Die Infektionsbiologen erforschen Viren, Bakterien sowie die molekularen Grundlagen zur Bekämpfung von Infektionskrankheiten. Da einige Gruppen mit gefährlichen Krankheitserregern arbeiten, die ein Praktikum in diesen Laboren verunmöglichen, können in der Infektionsbiologie nur wenige Praktikumsplätze vermittelt werden. 
  • Neurobiologie: Im Zentrum steht die Erforschung des Nervensystems, um Prozesse des Lernens und der Wahrnehmung sowie psychische Krankheiten besser zu verstehen. 
  • Strukturbiologie & Biophysik: Die Forscher in diesem Bereich untersuchen mit modernsten Technologien, wie der Licht-, Elektronen- und Rastersondenmikroskopie, die Form und Struktur von Makromolekülen und wie sie deren Funktion beeinflussen. Mehr
  • Computational & Systems Biology: Hier werden computergestützte Analysen und Simulationen eingesetzt, um das Verhalten biologischer Systeme zu erforschen. 


«Basel Summer Science Academy» für Gymnasiastinnen und Gymnasiasten

Seit 2019 bietet die Universität Basel  24 ausgewählten Gymnasiastinnen und Gymnasiasten aus der Region Basel im Rahmen der «Basel Summer Science Academy» die Möglichkeit, in den ersten beiden Sommerferienwochen die Forschung am Biozentrum hautnah mitzuerleben und in diese einzutauchen. In diesem Kurs wirst du auf der Suche nach neuen Arten von bakteriellen Viren, sogenannten Bakteriophagen, Wasserproben aus dem Rhein entnehmen und mikrobiologisch untersuchen. Dabei erlernst du das mikrobiologische Handwerkzeug, wie steriles Arbeiten, die Kultivierung von Bakterien und Viren sowie die Herstellung von Medien. Die im Labor gewachsenen Bakteriophagen werden anschliessend genauer untersucht. Mithilfe modernster Mikroskope, darunter auch dem Elektronenmikroskop, analysierst du ihr Erbgut und begibst dich im Labor auf die Spuren der Evolution. 

Abgerundet wird der Kurs durch ein spannendes Rahmenprogramm mit Vorträgen und Besuchen bei den wichtigsten Akteuren der Industrie. So lernst du in diesen zwei Wochen auch die Vielseitigkeit des bedeutenden Life-Sciences-Standorts Basel kennen. 

Die Auswahl der Teilnehmenden erfolgt über die Schulen. Allen Gymnasien der Region Basel inklusive internationale Schulen und Privatgymnasien steht eine bestimmte Anzahl Plätze zur Verfügung. Bei Interesse kannst du dich direkt an deinen Biologielehrer oder deine Biologielehrerin wenden. 

In der «Basel Summer Science Academy» wird Englisch gesprochen.

Programmverantwortlicher: Prof. Christoph Handschin