IT: Navigation mit Access Keys

Main Content

Main Content

Basel Summer Science Academy für Gymnasiastinnen und Gymnasiasten

Seit 2019 bietet die Universität Basel 24 ausgewählten Gymnasiastinnen und Gymnasiasten aus der Region Basel im Rahmen der «Basel Summer Science Academy» die Möglichkeit, in den ersten beiden Sommerferienwochen die Forschung am Biozentrum hautnah mitzuerleben und in diese einzutauchen. 

Damit du bereits schon während dem Gymnasium aktiv Forschung betreiben und hautnah miterleben kannst, wie an einer Spitzenuniversität geforscht wird, hat die Universität Basel 2019 die «Basel Summer Science Academy» ins Leben gerufen.

In diesem Kurs wirst du auf der Suche nach neuen Arten von bakteriellen Viren, sogenannten Bakteriophagen, Wasserproben aus dem Rhein entnehmen und mikrobiologisch untersuchen. Dabei erlernst du das mikrobiologische Handwerkzeug, wie steriles Arbeiten, die Kultivierung von Bakterien und Viren sowie die Herstellung von Medien. Die im Labor gewachsenen Bakteriophagen werden anschliessend genauer untersucht. Mithilfe modernster Mikroskope, darunter auch dem Elektronenmikroskop, analysierst du ihr Erbgut und begibst dich im Labor auf die Spuren der Evolution.

Abgerundet wird der Kurs durch ein spannendes Rahmenprogramm mit Vorträgen und Besuchen bei den wichtigsten Akteuren der Industrie. So lernst du in diesen zwei Wochen auch die Vielseitigkeit des bedeutenden Life-Sciences-Standorts Basel kennen.

Die Auswahl der Teilnehmenden erfolgt über die Schulen. Allen Gymnasien der Region Basel inklusive internationaler Schulen und Privatgymnasien steht eine bestimmte Anzahl Plätze zur Verfügung. Bei Interesse kannst du dich direkt an deinen Biologielehrer oder deine Biologielehrerin wenden.

In der «Basel Summer Science Academy» wird Englisch gesprochen.

Programmverantwortlicher: Prof. Christoph Handschin