Navigation mit Access Keys

Co-Leitung der universitären Tierbetriebe mit Fokus auf die Tierstation Biozentrum 80-100%

Die Universität Basel ist eine Hochschule von internationalem Ruf, welche in Forschung und Lehre hervorragende Leistungen erbringt. Gegründet 1460, kann sie als älteste Universität der Schweiz auf eine über 550-jährige erfolgreiche Geschichte zurückblicken. Zum Erfolg der Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Life Sciences leisten Tierversuche einen unverzichtbaren Beitrag – in Kombination mit alternativen, tierfreien Methoden. Die Tierbetriebe der Universität Basel umfassen fünf Tierhaltungen mit rund 70 Mitarbeitenden, die ihren Service für über 70 Forschungsgruppen zur Verfügung stellen und die artgerechte Haltung und Pflege der Versuchstiere unter Einhaltung der Verordnung des BLV an 365 Tagen im Jahr gewährleisten.
 
Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir eine/n engagierte/n Co-Leiter/in der universitären Tierbetriebe. Diese Position wird neu geschaffen und ist zusammen mit der bestehenden Leiterin der Tierbetriebe als Team direkt dem Direktor Infrastruktur & Betrieb unterstellt. Sie pflegen untereinander und mit der Abteilung Tierschutz einen fachlichen Austausch und gewährleisten zusammen die Stell­vertretung der Leitung Tierbetriebe.

Ihre Aufgaben

  • Sie verantworten als Veterinär*in die Tierstation im Neubau Biozentrum und sind für die tiermedizinische Bestandsbetreuung zuständig
  • Sie sind für die Sicherstellung der Funktionsfähigkeit und der reibungslosen Abläufe in der Tierstation Biozentrum verantwortlich
  • Sie sind für die Sicherstellung der Einhaltung der standortspezifischen und universitären Richtlinien sowie der gesetzlichen Vorgaben bei der Tierstation Biozentrum verantwortlich
  • Sie verantworten die regelmässige Kontrolle des Umgangs mit Medikamenten an der Tierstation Biozentrum
  • Sie sichern die Stellvertretung der gesamt-universitären Leitung Tierbetriebe und unterstützen die Aus- und Weiterbildung von Tierpflegenden der Universität Basel
  • Sie übernehmen in Absprache Tierstations-übergreifenden Aufgaben

Ihr Profil

  • Hochschulabschluss in Veterinärmedizin
  • Mehrjährige Arbeitserfahrung idealerweise in tierexperimenteller Forschung und/oder Haltung von Labortieren (vorzugsweise mit Fokus auf Nagetiere und Fische)
  • Erfahrung mit den technischen Anforderungen an eine Tierstation, idealerweise in Neubauten, sind von Vorteil
  • Erfahrung bei der Zucht und Belastungsbeurteilung genetisch veränderter Versuchstiere
  • Ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Freude am Umgang mit Mensch und Tier und der Arbeit im Team
  • Starke Kommunikationsfähigkeit, organisatorisches Geschick und lösungsorientiertes Arbeiten

Wir bieten Ihnen
Eine anregende und anspruchsvolle Tätigkeit in einer verantwortungsvollen, interessanten
und abwechslungsreichen Funktion in einem interdisziplinär zusammengesetzten und hochmotivierten Team, in der Sie Ihr Wissen, Ihre Erfahrungen und Ideen wirksam einbringen und umsetzen können. Die Universität bietet im Stadtzentrum von Basel ein offenes, interessantes und breites Arbeitsumfeld. Sie profitieren von attraktiven Anstellungsbedingungen gemäss den Richtlinien der Universität Basel.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Dr. Rolf Borner, Direktor Infrastruktur & Betrieb, 061 207 30 10. Wir freuen uns auf Ihre vollständige Online Bewerbung.