Navigation mit Access Keys

Suche


Neue Erkenntnisse ebnen den Weg für Therapien gegen Gehörverlust

Gehörverlust trifft irgendwann fast jeden: Zu laute Geräusche oder auch einfach zunehmendes Alter lassen die Hörsinneszellen und deren Synapsen im Innenohr zunehmend degenerieren und absterben. Die einzige…


Neue Assistenzprofessorin ans Biozentrum berufen

Maria Hondele wird am 1. September 2020 ihre neue Stelle als Assistenzprofessorin für Biochemie mit Tenure Track am Biozentrum, Universität Basel, antreten. Zurzeit arbeitet sie als Postdoktorandin am Institut für Biochemie…


Recycling in der Zelle effektiver als gedacht

Zellen leben und überleben, indem sie Proteine aufnehmen, recyceln und neu verwenden oder komplett abbauen. Die Proteine befinden sich an der Zelloberfläche und werden von hieraus ins Innere der Zelle transportiert. Rund 80%…


Drehtür am Zellkern: Wie Shuttle-Proteine die Kernpore steuern

Im Kern jeder Zelle befindet sich die Erbinformation. Geschützt werden diese von einer Membran, die den Kern umschliesst und die etliche Kernporen enthält. Diese Poren ermöglichen Proteinen, sogenannten Importinen, Moleküle…


Wie entsteht Parkinson? Studie weckt Zweifel an bisheriger Theorie zu Parkinson

Die Arme und Beine zittern unaufhörlich, die Muskeln werden zunehmend schwächer und die Bewegungen langsamer – all dies sind typische Symptome unter denen viele Parkinson-Patienten leiden. Weltweit sind es über sechs…


Live-Verfolgung in der Zelle: Biologische Fussfessel für Proteine

Membranproteine sind die Grundbausteine jeder einzelnen Zelle des menschlichen Körpers und für die wichtigsten Funktionen wie Aufbau, Stoffwechsel und Transport verantwortlich. Sie sorgen dafür, dass eine Vielzahl von…


Bewegungskontrolle: Wie unser Gehirn mit unerwarteten Ereignissen umgeht

Bei Säugetieren werden Bewegungen durch neuronale Netzwerke gesteuert, die sich über das gesamte zentrale Nervensystem vom Kortex bis zum Rückenmark erstrecken. Die Rolle des motorischen Kortex bei der Bewegungskontrolle ist…


Greifen und Zugreifen – Wie das Lernen feinmotorischer Bewegungen das Gehirn verändert

Schon das Ergreifen einer Kaffeetasse ist eine feinmotorische Bewegung mit höchster Präzision. Gleichzeitig setzt diese Koordinationsfähigkeit eine Gehirnleistung voraus, die erlernt und geübt werden kann. Die…


Marek Basler erhält renommierten «ERC Consolidator Grant»

Bereits seit seiner Zeit als Postdoktorand an der Harvard Medical School in Boston fasziniert Marek Basler ein winziges bakterielles Injektionsgerät, das sogenannte Typ-VI-Sekretionssystem (T6SS). Diese Nanomaschine…


Muskeln: Länger kraftvoll auch im Alter

Bereits in unseren besten Jahren beginnen die Muskeln zu schrumpfen und die Kräfte schwinden. Dies ist Teil des natürlichen Alterungsprozesses. Bei einigen Menschen ist der Rückgang der Muskelmasse und der Muskelfunktion…