Navigation mit Access Keys

Suche


Gutes Gespür: Auch Bakterien haben einen Tastsinn

Ob Schleimhaut oder Darmwand, unterschiedlichste Gewebe und Oberflächen unseres Körpers sind mögliche Eintrittspforten für bakterielle Krankheitserreger. Entscheidend für eine erfolgreiche Infektion sind dabei oftmals die…


Inneres «Uhrwerk» taktet Zellteilung bei Bakterien

Die Fähigkeit von Krankheitskeimen sich in ihrem Wirt zu vermehren, ist entscheidend für die Ausbreitung von Infektionen. Wie schnell sich Bakterien teilen, hängt von ihren Lebensbedingungen ab. Bei widrigen Verhältnissen…


Wertvolle Virensammlung aus Basel für Forschung weltweit

Die Anzahl und Vielfalt von Viren auf unserem Planeten sind schier unvorstellbar. Auf jedes Sandkorn kommen schätzungsweise eine Billion Viruspartikel. Viele warten noch auf ihre Entdeckung. Der Grossteil der Viren befallen…


CO2-Highspeed-Speicher in Bakterien entdeckt

Das aussergewöhnliche Enzym HDCR stellt aus gasförmigem Wasserstoff (H2) und Kohlendioxid (CO 2 ) Ameisensäure her, entzieht damit der Umwelt CO 2 und speichert es in der Zelle. Dabei überträgt HDCR Elektronen vom…


Zweite Runde für den Nationalen Forschungsschwerpunkt «AntiResist»

Der Verlängerung des Programms war eine Evaluation durch den Schweizerischen Nationalfonds (SNF) vorangegangen. Für den NFS AntiResist am Biozentrum fiel die Beurteilung durchweg positiv aus. Dieses Programm hebt sich durch…


Autismus: Störungen im Belohnungssystem beeinträchtigen Sozialverhalten

Das Belohnungssystem ist ein wichtiger Schaltkreis im Gehirn bei allen Säugetieren. Es verstärkt bestimmte Verhaltensweisen, indem es für die notwendige Motivation sorgt. Nahrungssuche, Lernen oder Emotionen beispielsweise…


Wie das Schlüsselprotein mTOR die Zelle wachsen lässt

Zellen vermehren sich, indem sie sich in wiederkehrender Abfolge teilen. Nach einer Zellteilung entstehen zwei kleinere Tochterzellen, die, bevor sie sich das nächste Mal teilen können, erst zu einer bestimmten Grösse…


Neues Antibiotikum: Täuschungsmanöver im Kleinstformat

Immer mehr bakterielle Krankheitserreger sind gegen Antibiotika resistent. Dabei haben die gefährlichsten Keime eines gemeinsam: Sie verfügen über eine doppelte Membran, die schwer zu durchdringen ist. Und selbst wenn…


Torsten Schwede wird neuer Vizerektor Forschung der Universität Basel

Mit einem glanzvollen Resultat wurde gestern Torsten Schwede von der Regenz zum neuen Vizerektor Forschung der Universität Basel gewählt. Der Universitätsrat hat diese Wahl bestätigt. Torsten Schwede hat in Bayreuth das…


Raffiniertes Schwarmverhalten: Bakterien unterstützen sich über Generationen hinweg

In der Natur leben Bakterien meist in Gemeinschaften zusammen. Als Kollektiv bewohnen sie unseren Darm, auch als Darmmikrobiom bekannt, oder bilden Biofilme wie beim Zahnbelag. Den einzelnen Mikroben bietet das Zusammenleben…