Das Biozentrum der Universität Basel ist eines der weltweit führenden Institute für molekulare und biomedizinische Grundlagenforschung und Lehre.

In der Ausbildung von top qualifizierten Wissenschaftlern für Hochschulen, Industrie und die öffentliche Hand setzt das Biozentrum auf Forschungsnähe und eine intensive Betreuung.

Das Biozentrum baut in seiner Forschung auf Internationalität, Interdisziplinarität, Innovation, Spitzentechnologie und hochqualifizierte und motivierte Mitarbeitende.

Bakterielle Nanoharpune funktioniert wie Power-Bohrer

Um sich unliebsamer Konkurrenten zu entledigen, bedienen sich einige Bakterien einer ausgeklügelten Waffe – der Nanoharpune. Forscher um Prof. Marek Basler vom Biozentrum der Universität Basel haben nun ganz neue Einblicke in deren Bau, die Funktionsweise sowie das Recycling gewonnen. Wie sie im Fachblatt «Nature Microbiology» berichten, bohrt... mehr

Biozentrum Lecture: Kleine Blutgefässe – grosse Geheimnisse

Professor Christer Betsholtz ist schon seit Jahren den Geheimnissen besonderer Blutgefässzellen auf der Spur. Diese sogenannten Perizyten umschliessen die Blutkapillaren und spielen eine wichtige Rolle bei der Durchblutung und der Neubildung von Blutgefässen. Am 16. Oktober 2017 wird der Professor für Gefäss- und Tumorbiologie im Rahmen der... mehr

Lasker-Award für Michael N. Hall

Professor Michael N. Hall vom Biozentrum der Universität Basel erhält den Lasker Basic Medical Research Award 2017 – eine der höchsten Auszeichnungen in der biomedizinischen Forschung. Der Biochemiker hat mit seiner Erforschung des Proteins TOR ein Schlüsselelement für die Steuerung des Zellwachstums entdeckt, das auch für die Entstehung von... mehr

Neueste Publikation

PDB-Dev: a Prototype System for Depositing Integrative/Hybrid Structural Models. Structure (London, England : 1993) , 25(9), 1317-1318. mehr

Wichtige Termine

October 16, 2017, 17.15

Biozentrum Lectures:
Prof. Christer Betsholtz