Das Biozentrum baut in seiner Forschung auf Internationalität, Interdisziplinarität, Innovation, Spitzentechnologie und hochqualifizierte und motivierte Mitarbeitende.

Das Biozentrum der Universität Basel ist eines der weltweit führenden Institute für molekulare und biomedizinische Grundlagenforschung und Lehre.

In der Ausbildung von top qualifizierten Wissenschaftlern für Hochschulen, Industrie und die öffentliche Hand setzt das Biozentrum auf Forschungsnähe und eine intensive Betreuung.

Gutes Gespür: Auch Bakterien haben einen Tastsinn

Bakterien haben keine Sinnesorgane im klassischen Sinn. Und trotzdem können sie ihre Umwelt wahrnehmen. Die Forschungsgruppe von Prof. Urs Jenal vom Biozentrum der Universität Basel hat nun herausgefunden, dass Bakterien nicht nur auf chemische Signale reagieren, sondern auch eine Art «Tastsinn» besitzen. In zwei Publikationen in «Science» und... mehr

Alex Schier neuer Direktor des Biozentrums

Prof. Alexander F. Schier wird ab 2018 neuer Leiter des Biozentrums der Universität Basel. Der Universitätsrat hat den an der Harvard Universität arbeitenden Forscher zum neuen Professor für Zell- und Entwicklungsbiologie berufen. Der gebürtige Basler übernimmt die Direktion des Biozentrums von Prof. Erich Nigg, der Anfang 2018 emeritiert wird. mehr

Neue Professorin ans Biozentrum berufen

Der Universitätsrat hat Prof. Susan Mango als Professorin für Zell- und Entwicklungsbiologie ans Biozentrum der Universität Basel berufen. Die Wissenschaftlerin ist derzeit Professorin für Molekular- und Zellbiologie an der Harvard University in Cambridge, USA, und wird ihre neue Stelle am Biozentrum im Januar 2019 antreten. Mango erforscht eine... mehr